The Flight Attendant – Nicht in diesem Kino

Okay. Kein Kinofilm. Liefe hier unter “Privatkino”. Aber was ist das nun? Ein Comedy-Star, Kaley Cuoco (Big Bang Theory, wollte jüngst ein Olympiapferd kaufen), spielt die Hauptrolle.

Hier nur ein Gedanke:

Die eigentliche Hauptrolle spielt ein relativ unbekannter Vorlagengeber, ein leichtlebiger Armenier, der eine tief im Schlamm der Agenten-Thriller-Weisheit gründelnde Drehbuchvorlage liefert.

Dann ein noch viel unbekannterer Drehbuchautor (Steve Yockey), der ein irgendwo zwischen hinreißend und durchgeknallt positioniertes Drehbuch schrieb, eigentlich ohne Hoffnung auf Ankauf.

Hat dann aber Amazon Prime gemacht, den Kauf, die im Zweifel alles kaufen, und ab und an ist ein Treffer dabei. Zumal ja der Comedy-Star produzierte (eigentlich hat es HBO gekauft, und die wissen zumeist, was sie tun).

Und dann: Die Hauptsensation, Nebendarstellerin Zosia Mamet.

Zosia Mamet.

Zosia Mamet

Ihre Eltern sind weder hauptjüdisch noch nebenbuddhistisch, aber beides zu gleichen Teilen. Sie scheint beschlossen zu haben, einen schwer zu findenden dritten Weg zu gehen – und ist in dieser Serie als Anwältin gelandet.

Wir würden ihr fast alles abnehmen. Aber Anwältin???

Das ist definitiv der letzte Pluspunkt, der das Fass der dringenden Empfehlung zum Überlauf bringt.

Und im Kino läuft am Freitag “Du bist mein Mensch”, wieder mal. Kann man 2 x sehen.

About the Author Andreas Hahm-Gerling

Web-Designer, Journalist, Fotograf. Forschte zu Murnau und Truffaut. Verfilmte ein Strawinsky-Ballett, schrieb für FR & Co. über Film und Beteiligte (lange her).

follow me on:
Newsletter abonnieren