Donnerstag, 7.7. – Vier Wände für Zwei

Spanische Komödie

1 Std. 34 Min. / Komödie, Drama
Regie: Bernabé Rico
Drehbuch: Bernabé Rico, Juan Carlos Rubio
Besetzung: Juana Acosta, Kiti Manver, Carlos Areces
Originaltitel: El inconveniente
FSK ab 6 freigegeben

Vorführung im Dorfkino Lögow: 

Do., 7. Juli, 19 Uhr

Inhalt:

Sara (Juana Acosta) ist eine erfolgreiche Frau, die seit vielen Jahren eine Ehe mit Daniel (Daniel Grao) führt. Nach acht Jahren als verheiratetes Paar glaubt sie nicht mehr daran, dass sie bis zum Ende ihres Lebens mit Daniel zusammen sein wird. Kurzerhand begibt sie sich auf die Suche nach einem neuen Zuhause - ihre eigenen vier Wände. Der Immobilienmakler Óscar (Carlos Areces) stellt ihr ein traumhaftes Haus vor, das fast zu schön ist, um wahr zu sein. Sara will es auf jeden Fall kaufen. Aber die Sache hat einen Haken: Sie kann erst einziehen, wenn die jetzige Besitzerin Lola (Kiti Mánver) verstorben ist. Die beiden Frauen treffen sich und zwischen der konservativen Karrierefrau und der freigeistigen älteren Dame entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft, der für beide Frauen ein absoluter Glücksfall ist. filmstarts.de

Kritik:

Sara (Juana Acosta) kauft eine Traumwohnung in Sevilla. Dummerweise hat die Kette rauchende Rentnerin Lola (Kiti Mánver) lebenslanges Wohnrecht. Charmante Theaterstück-Verfilmung mit glänzenden Protagonistinnen. Cinema.de



About the Author Andreas Hahm-Gerling

Webdesigner, Journalist. Forschte zu Murnau und Truffaut. Verfilmte ein Strawinsky-Ballett, schrieb für FR & Co. über Film und Beteiligte (lange her).

follow me on: